Logo von Hannover-in-Love.de

Forensuche Forensuche Forum Forum Startseite Startseite
Hannover-In-Love » Flirt, Liebe und Beziehung » Kummerkasten » Trennung Neues Thema Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Antworten

Autor
Beitrag
mayflower (33)
Mitglied
StatusStatusStatus


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: März 2011
Herkunft: Hannover
Beiträge: 44
  Trennung Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von mayflower suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Mein Freund hat sich vor zwei Monaten von mir getrennt und ich bin wirklich am Boden zerstört. Wir waren drei Jahre zusammen und ich weiß nicht, wie ich aus dem Loch wieder heraus kommen soll...Deswegen würde ich gerne mal wissen, wie ihr eine Trennung überstanden habt? Gibt es da vielleicht so etwas wie ein Geheimrezept gegen Liebeskummer?
Icon 09.03.2011, 15:40 mayflower ist offline offline   Profil von mayflower Profil Füge mayflower deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge mayflower deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
liebelei79 (38)
Grünschnabel
Status


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: April 2011
Herkunft: Haltern
Beiträge: 3
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von liebelei79 suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Hey Mayflower,

mein Mann und ich sind mittlerweile auch seit ca 4 Monaten nicht mehr zusammen. Aber mir geht es von Tag zu Tag besser. Wahrscheinlich ist meine Situation auch eine andere als deine (mein Mann hat mich jahrelang betrogen...) aber es stimmt wirklich, die ZEit heilt alle Wunden. Nach so einer Trennung tut Veränderung sehr gut! Ich werde bald in eine andere Stadt ziehen und stecke mitten in den Umzugsvorbereitungen. Das lenkt gut ab und ich freue mich darauf mir ein komplett neues Leben ohne den Ex aufbauen zu können!!
Kopf hoch! Es wird dir bald besser gehen!!
Icon 27.04.2011, 11:20 liebelei79 ist offline offline   Profil von liebelei79 Profil Füge liebelei79 deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge liebelei79 deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
Allie (34)
Grünschnabel
Status


Geschlecht: männlich
Dabei seit: Mai 2011
Herkunft: Hannover
Beiträge: 3
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von Allie suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Kann mich da nur anschließen! Den Schmerz kann man wohl leider nicht nehmen, aber die Zeit heilt die Wunden, so blöd das in deiner Situation auch klingen mag! Versuch dich abzulenken, genieße das Wetter, triff Freunde - Irgendwann wirst du mehr und mehr merken, wie du besser damit umgehen kannst.
Ich habe zum Beispiel auch sehr viel mit Freunden gesprochen, das half mir sehr.
Wie liebelei schon sagte, nutz es als Neuanfang! Hast du vielleicht Interessen, die du bisher nicht ausgelebt hast? Versuche diese doch anzugehen, ich habe beispielsweise damit angefangen Klavier zu lernen...

Wünsche dir viel Kraft, halt durch!
Icon 10.05.2011, 11:31 Allie ist offline offline   Profil von Allie Profil Füge Allie deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge Allie deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
LordTux (39)
Administrator
StatusStatusStatusStatusStatusStatus

Avatar

Geschlecht: männlich
Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: Wunstorf
Beiträge: 1858
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von LordTux suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
habe gerade folgende Text im Netz gefunden, ich finde der baut doch auf:

Zitat:

Hallo Ihr Lieben,

durch Zufall bin ich heute auf dieses Forum (aus gegebenem Anlass) gestossen. Ich lese nur Leid, Schmerz, Enttäuschung und Trauer. Doch letztendlich wird immer derselbe Grundkonsenz gepostet. Ich weiss nicht, ob es euch wirklich interessiert, aber ich möchte euch mal ein zwei Dinge meiner Sichtweise darlegen:

Oft lese ich Ihr seid verlassen worden, teilweise muss ich lesen nach 4,5,6,7,8 und noch mehr Jahren. Gott verdammt, was ein Schmerz, was ein Leid. Glaubt mir ich verstehe euch. Ich fühle jede Eurer Träne, ich kenne jeden verzweifelten Anruf bei euren Freunden und Familien um Trost zu suchen. In ganz schlimmen Momenten schreibt Ihr euren Ex's SMS oder ruft Sie an. Dieses Elend hört nicht auf. Und jetzt kommt noch eines oben drauf, dieses "Schwein" von Ex hat auch noch einen Neuen. Ihr sitzt in eurer Wohnung (vor allem die Sonntage und Samstage) und weint und weint, hört Balladen, schaut euch Fotos aus der Vergangenheit an und er/sie hat nen Neuen, geht mit diesem auf den Weihnachtsmarkt, schläft mit ihm/ihr, lacht und Ihr seid Luft. Tut das nicht weh? Ihr würdet lieber 2 Jahre ins Gefängnis, als diesen Schmerz auch nur noch einen Monat zu ertragen und das vermeindliche Glück des Ex mit anzusehen. Ihr wollte ihn/sie zurück, koste es was es wolle. Ihr würdet alles tun, auch die mittlerweile neue freundin würdet ihr verzeihen, solange "er/sie" zurückkommt. Ihr versucht euch abzulenken und wegzugehen und Party machen, um wegzukommen.


Nein, so nicht, so macht Ihr das nicht. So dürft Ihr das nicht machen, auf keinen Fall. Jeder Mensch und auch Ihr seid stark, in Extremsituationen sind Menschen zu Dingen fähig, die sie sonst nie zu stande bringen würden.



Folgendes: Ihr habt vielleicht Fehler gemacht, ihr seid Menschen, ihr macht Fehler. Es ist aus. Ich verstehe, wenn Ihr hingeht und sagt: "Baby, ich liebe dich unsterblich und ich weiss ich habe Mist gebaut!" Ihr könnt mit einer wundervollen Aktion euren Herzenmenschen zeigen und sagen, dass Ihr Fehler gemacht habt, ihn zurückwollt und liebt. Ihr müsst es unmißverständlich klar machen und er muss es wissen. Es muss schon mehr als ein "Ich liebe dich" sein.

Meiner Meinung nach ist Ablenkung eben nicht die Lösung und auch nicht das dem Ex hinterhertelefonieren. Zeigt es EUCH selbst, dass Ihr stark seid. Wenn Ihr keine Lust habt, dann geht nicht weg um euch abzulenken. Wieso ablenken?Es gibt Menschen, die können nicht alleine sein, dieser Mensch ist euer Ex. Lernt auch alleine sein zu können. Setzt euch mit der Situation auseinander. Gott, welchen Respekt habe ich vor solchen Menschen. Nicht das billige Geflüchte in Party in Alkohol oder nen Neuen suchen, dem ihr auch was vorgaukelt wie euer ex.

Jemand hat euch zu Boden geschlagen, das Gesicht zerschlagen, die Beine zertreten. Hilft da Schminke ( Party, Ablenkung), NEIN, das überdeckt die Fakten. Ihr sollt aufstehen gottverdammt, ihr liegt unten und jetzt seid Ihr stark, ihr zeigt Grösse, ihr holt euch aus eurem "Tod" heraus. Ihr setzt ein Bein auf den Boden, dann das andere und Ihr steht wieder auf. Ihr habt Fehler gemacht, und ihr seid nicht perfekt, aber eins muss euch klar sein: Immer den Ex anbetteln, das bringt euch nichts. Ihr habt es ihm klargemacht, dass Ihr in liebt. Zeigt Grösse, zeigt eure Stärke. ich las vorhin, jemand ginge zum Sport. Eine tolle Idee, macht 3-4 Mal die Woche sport, geht ins Solarium, tut was für euch. Holt euch hoch, holt euch ins Leben, ihr seid das Leben. Und dann, steht ihr da... Und das tolle ihr steht ein Stück grösser da als vorher.

Ihr habt auch Ehre, ihr müsst nicht immer hinterherrenne. Ich verlange keine Gefühlskälte, weint auch, aber geht nicht den Bach runter.
Ich habe jahrelang im Krankenhaus gearbeitet auch auf der Intensiv. Es ist so, es gibt Menschen, die kommen aus dem OP sind in einem instabilen Zustand, sind also am Boden, bringen aber auch nicht die innere Kraft mit zurück zu kommen und sterben. Es gibt andere die kämpfen bis zu Letzt und laufen aus dem Krankenhaus heraus. Es ist ein hartes Beispiel. Aber bleibt nicht liegen, Mensch, und wartet bis Ihr verblutet oder bis euer ex nochmal nachtritt indem er bspw. einen Brief schreibt um euch die Schuld zu geben. NEIN, nicht liegenbleiben, niemals.

Euer Ex, ist der Schwache. Er weicht der Situation aus und ich schwöre euch, es wird ihn einholen. Denn Ihr wisst, ich kann eine Rechnung ignorieren, auch die Mahnungen und den Mahnbescheid, aber irgendwann, dann kommt der Gerichtvollzieher und der damit verbundene Knall. Und sollte der Knall bei eurem Ex nicht kommen, dann schwöre ich euch, dann waren die Worte "Ich liebe Dich" aus seinem munde bitter gelogen.
Ich möchte, dass Ihr aufsteht, ich will ein Lachen sehen, ich möchte dass Ihr euch nicht selbst untergehen lasst. SEid stark, ruft nicht an.
Ihr seid klasse und er/sie wills nicht... So ist es.

Lernt euer leben weiterzuleben. Ihr habt ein eigenes Herz, eigenes Blut, ihr seid zum Leben nicht von ihm/ihr abhängig.
Lernt damit umzugehen...

Ich stehe auch alleine da, aber ich, gottverdammt, habe nicht vor liegen zu bleiben.


Ich nochmal,

vielen Dank für eure rege Anteilnahme...

Ja, woher die Kraft nehmen?? Ihr/ ich liege ja schon am Boden, total zertreten und verprügelt und der Ex prügelt, wahrscheinlich ohne dass er es will weiter auf euch ein. Jedesmal seht ihr einen kleinen Lichtblick und denkt, ja ich laufe der Sonne entgegen und dann wumm... ihr seht sie/ihn wieder und der Schatten kommt. Die Tränen rollen und ihr wollt zurück... Das Leid ist wieder da, wie in der ersten Minute in der es aus war. Ihr hattet eine Weile Abstand, ihr lagt nicht mehr auf dem Boden, ihr wart bereits auf euren Knien und drauf und dran aufzustehen, da kommt Sie und tritt nach und ihr haut mit dem Gesicht auf den Asphalt. Es scheint schlimmer als vorher.
Woher jetzt nochmal die Kraft nehmen, ihr hattet doch so fleißig gearbeitet und euch aufgerappelt. Das ist eine Sysiphus - Arbeit. Warum nicht liegen bleiben und resignieren? Es hat doch eh keinen Sinn, ihr habt alles verloren, eure Liebe, euer Leben, das, was eure Luft zum atmen war. Woher gottverdammt jetzt den Mut und die Kraft nehmen aufzustehen und zu sagen ich mache weiter. Die Kraft ihm/ihr in die Augen zu schauen und nicht zu weinen. Die Kraft zu lachen und vor allem mit FREUDE zu leben.

Liebe Freunde, eine gute Frage, eine sehr gute Frage. Ich möchte euch versuchen eine Antwort darauf zu geben. Denkt darüber nach, es ist schwer, aber das macht euch erst zu einem wahren Menschen, zu wahren Grössen. Es wäre sicher einfach liegen zu bleiben. Aber wagt euch dies zu tun.

Kennt ihr die Geschichten aus den Nachrichten, in denen bei einem Flugzeugabsturz Menschen in der Wildnis bis zu 72!! Tage überlebten. Wochenlang nichts essen, oder auch die Kumpel, die verschüttet wurden und drei Tage froren und nichts aßen. Den Tod vor Augen. Seid ehrlich, so gehts euch auch, wenn auch nur auf einer anderen Ebene. Und all diese Menschen sind unter uns. Sie haben nicht aufgegeben, sonder VERDAMMT NOCHMAL GEKÄMPFT. Es liegt, scheiße, es liegt in eurer Natur. Ich will nicht, dass ihr aufgebt. Ihr könnt euch Unterstützung bei Freunden und Familie holen, euch ausweinen. Aber glaubt mir, die Kraft zum leben, die Kraft um aufzustehen, die ist in euch selbst. Ihr seid wesentlich stärker als ihr es selbst wisst. Ihr wisst einfach nicht wie stark ihr seid. Die Kraft die Ihr sucht braucht ihr nicht nehmen oder holen, sie steckt in euch. Ihr seid die Kraft. Lasst sie raus. Und wenn euer gottverdammter Ex wieder nach euch tritt um euch in den Abgrund zu katapultieren, dann haltet sein Fuß fest und er wird fallen. Oder lasst ihn treten, denn glaubt mir ihr seid so stark, dass ihr diesen Tritt und die Schläge nicht spüren werdet. Nur wenn ihr euch gehen lasst, könne sie euch was anhaben. Aber wenn ihr gesehen habt, was in euch steckt, dann kommt ihr zurück, ihr kommt zurück ins Leben, man sieht euer Lachen, eure Zähne, man sieht ein Herz, dass die Welt wieder zurück hat.
Ich gebe euch Zeit, nehmt sie euch. Es kommt immer darauf an, wie groß der "Schaden" ist. Das wordtrade
Center braucht länger als ein abgebranntes einfamilienhaus, aber die Basis ist die selbe. Die Gefahr seid ihr, euer Selbstmitleid. Das gestehe ich euch ein, aber nur eine gewisse Zeit.

Ihr habt Recht, ablenken ist völlig ok, aber es darf nicht der Inhalt sein. Ihr sollte weinen, weggehen, aber auch mit der Situation auseinandersetzen.
In solchen extremsituationen zeigt sich die wahre Größe. Das macht euch stark und ihr werdet künftig wie ein Fels in der Brandung stehen, mit erfahrung und wissen.
Lasst euch ein Beispiel geben: Beim Sporttraining, wenn es dann intensiv ist, reissen sog. Myofibrillen, kleine Muskelfasern. In der Regeneartionsphase, baut der Körper ein wenig mehr Fasern wieder auf, um einer weiteren etwaigen ähnlichen belastung Stand halten zu können.

SO ist es mit euch, habt ihr diese Mut- und Zerreißprobe bestanden, seid ihr grösser und stärker als zuvor.

Lasst euch nicht gehen. Ich bin auch alleine. Aber meine Geschichte ist jetzt nicht wichtig.

Ich hoffe ihr seht den Sinn und den Konsenz meines Beitrages und er konnte euch helfen.


mann vielen Dank an den Verfasser


__________________________________________
Icon 24.05.2011, 23:30 LordTux ist offline offline   Profil von LordTux Profil Füge LordTux deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge LordTux deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten Homepage von LordTux Homepage Füge LordTux in deine Contact-Liste ein
Schmusa (31)
Moderator
StatusStatusStatus

Avatar

Geschlecht: weiblich
Dabei seit: April 2006
Herkunft: *HaNnOvEr*
Beiträge: 743
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von Schmusa suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von LordTux
habe gerade folgende Text im Netz gefunden, ich finde der baut doch auf:

Zitat:

Hallo Ihr Lieben,

durch Zufall bin ich heute auf dieses Forum (aus gegebenem Anlass) gestossen. Ich lese nur Leid, Schmerz, Enttäuschung und Trauer. Doch letztendlich wird immer derselbe Grundkonsenz gepostet. Ich weiss nicht, ob es euch wirklich interessiert, aber ich möchte euch mal ein zwei Dinge meiner Sichtweise darlegen:

Oft lese ich Ihr seid verlassen worden, teilweise muss ich lesen nach 4,5,6,7,8 und noch mehr Jahren. Gott verdammt, was ein Schmerz, was ein Leid. Glaubt mir ich verstehe euch. Ich fühle jede Eurer Träne, ich kenne jeden verzweifelten Anruf bei euren Freunden und Familien um Trost zu suchen. In ganz schlimmen Momenten schreibt Ihr euren Ex's SMS oder ruft Sie an. Dieses Elend hört nicht auf. Und jetzt kommt noch eines oben drauf, dieses "Schwein" von Ex hat auch noch einen Neuen. Ihr sitzt in eurer Wohnung (vor allem die Sonntage und Samstage) und weint und weint, hört Balladen, schaut euch Fotos aus der Vergangenheit an und er/sie hat nen Neuen, geht mit diesem auf den Weihnachtsmarkt, schläft mit ihm/ihr, lacht und Ihr seid Luft. Tut das nicht weh? Ihr würdet lieber 2 Jahre ins Gefängnis, als diesen Schmerz auch nur noch einen Monat zu ertragen und das vermeindliche Glück des Ex mit anzusehen. Ihr wollte ihn/sie zurück, koste es was es wolle. Ihr würdet alles tun, auch die mittlerweile neue freundin würdet ihr verzeihen, solange "er/sie" zurückkommt. Ihr versucht euch abzulenken und wegzugehen und Party machen, um wegzukommen.


Nein, so nicht, so macht Ihr das nicht. So dürft Ihr das nicht machen, auf keinen Fall. Jeder Mensch und auch Ihr seid stark, in Extremsituationen sind Menschen zu Dingen fähig, die sie sonst nie zu stande bringen würden.



Folgendes: Ihr habt vielleicht Fehler gemacht, ihr seid Menschen, ihr macht Fehler. Es ist aus. Ich verstehe, wenn Ihr hingeht und sagt: "Baby, ich liebe dich unsterblich und ich weiss ich habe Mist gebaut!" Ihr könnt mit einer wundervollen Aktion euren Herzenmenschen zeigen und sagen, dass Ihr Fehler gemacht habt, ihn zurückwollt und liebt. Ihr müsst es unmißverständlich klar machen und er muss es wissen. Es muss schon mehr als ein "Ich liebe dich" sein.

Meiner Meinung nach ist Ablenkung eben nicht die Lösung und auch nicht das dem Ex hinterhertelefonieren. Zeigt es EUCH selbst, dass Ihr stark seid. Wenn Ihr keine Lust habt, dann geht nicht weg um euch abzulenken. Wieso ablenken?Es gibt Menschen, die können nicht alleine sein, dieser Mensch ist euer Ex. Lernt auch alleine sein zu können. Setzt euch mit der Situation auseinander. Gott, welchen Respekt habe ich vor solchen Menschen. Nicht das billige Geflüchte in Party in Alkohol oder nen Neuen suchen, dem ihr auch was vorgaukelt wie euer ex.

Jemand hat euch zu Boden geschlagen, das Gesicht zerschlagen, die Beine zertreten. Hilft da Schminke ( Party, Ablenkung), NEIN, das überdeckt die Fakten. Ihr sollt aufstehen gottverdammt, ihr liegt unten und jetzt seid Ihr stark, ihr zeigt Grösse, ihr holt euch aus eurem "Tod" heraus. Ihr setzt ein Bein auf den Boden, dann das andere und Ihr steht wieder auf. Ihr habt Fehler gemacht, und ihr seid nicht perfekt, aber eins muss euch klar sein: Immer den Ex anbetteln, das bringt euch nichts. Ihr habt es ihm klargemacht, dass Ihr in liebt. Zeigt Grösse, zeigt eure Stärke. ich las vorhin, jemand ginge zum Sport. Eine tolle Idee, macht 3-4 Mal die Woche sport, geht ins Solarium, tut was für euch. Holt euch hoch, holt euch ins Leben, ihr seid das Leben. Und dann, steht ihr da... Und das tolle ihr steht ein Stück grösser da als vorher.

Ihr habt auch Ehre, ihr müsst nicht immer hinterherrenne. Ich verlange keine Gefühlskälte, weint auch, aber geht nicht den Bach runter.
Ich habe jahrelang im Krankenhaus gearbeitet auch auf der Intensiv. Es ist so, es gibt Menschen, die kommen aus dem OP sind in einem instabilen Zustand, sind also am Boden, bringen aber auch nicht die innere Kraft mit zurück zu kommen und sterben. Es gibt andere die kämpfen bis zu Letzt und laufen aus dem Krankenhaus heraus. Es ist ein hartes Beispiel. Aber bleibt nicht liegen, Mensch, und wartet bis Ihr verblutet oder bis euer ex nochmal nachtritt indem er bspw. einen Brief schreibt um euch die Schuld zu geben. NEIN, nicht liegenbleiben, niemals.

Euer Ex, ist der Schwache. Er weicht der Situation aus und ich schwöre euch, es wird ihn einholen. Denn Ihr wisst, ich kann eine Rechnung ignorieren, auch die Mahnungen und den Mahnbescheid, aber irgendwann, dann kommt der Gerichtvollzieher und der damit verbundene Knall. Und sollte der Knall bei eurem Ex nicht kommen, dann schwöre ich euch, dann waren die Worte "Ich liebe Dich" aus seinem munde bitter gelogen.
Ich möchte, dass Ihr aufsteht, ich will ein Lachen sehen, ich möchte dass Ihr euch nicht selbst untergehen lasst. SEid stark, ruft nicht an.
Ihr seid klasse und er/sie wills nicht... So ist es.

Lernt euer leben weiterzuleben. Ihr habt ein eigenes Herz, eigenes Blut, ihr seid zum Leben nicht von ihm/ihr abhängig.
Lernt damit umzugehen...

Ich stehe auch alleine da, aber ich, gottverdammt, habe nicht vor liegen zu bleiben.


Ich nochmal,

vielen Dank für eure rege Anteilnahme...

Ja, woher die Kraft nehmen?? Ihr/ ich liege ja schon am Boden, total zertreten und verprügelt und der Ex prügelt, wahrscheinlich ohne dass er es will weiter auf euch ein. Jedesmal seht ihr einen kleinen Lichtblick und denkt, ja ich laufe der Sonne entgegen und dann wumm... ihr seht sie/ihn wieder und der Schatten kommt. Die Tränen rollen und ihr wollt zurück... Das Leid ist wieder da, wie in der ersten Minute in der es aus war. Ihr hattet eine Weile Abstand, ihr lagt nicht mehr auf dem Boden, ihr wart bereits auf euren Knien und drauf und dran aufzustehen, da kommt Sie und tritt nach und ihr haut mit dem Gesicht auf den Asphalt. Es scheint schlimmer als vorher.
Woher jetzt nochmal die Kraft nehmen, ihr hattet doch so fleißig gearbeitet und euch aufgerappelt. Das ist eine Sysiphus - Arbeit. Warum nicht liegen bleiben und resignieren? Es hat doch eh keinen Sinn, ihr habt alles verloren, eure Liebe, euer Leben, das, was eure Luft zum atmen war. Woher gottverdammt jetzt den Mut und die Kraft nehmen aufzustehen und zu sagen ich mache weiter. Die Kraft ihm/ihr in die Augen zu schauen und nicht zu weinen. Die Kraft zu lachen und vor allem mit FREUDE zu leben.

Liebe Freunde, eine gute Frage, eine sehr gute Frage. Ich möchte euch versuchen eine Antwort darauf zu geben. Denkt darüber nach, es ist schwer, aber das macht euch erst zu einem wahren Menschen, zu wahren Grössen. Es wäre sicher einfach liegen zu bleiben. Aber wagt euch dies zu tun.

Kennt ihr die Geschichten aus den Nachrichten, in denen bei einem Flugzeugabsturz Menschen in der Wildnis bis zu 72!! Tage überlebten. Wochenlang nichts essen, oder auch die Kumpel, die verschüttet wurden und drei Tage froren und nichts aßen. Den Tod vor Augen. Seid ehrlich, so gehts euch auch, wenn auch nur auf einer anderen Ebene. Und all diese Menschen sind unter uns. Sie haben nicht aufgegeben, sonder VERDAMMT NOCHMAL GEKÄMPFT. Es liegt, scheiße, es liegt in eurer Natur. Ich will nicht, dass ihr aufgebt. Ihr könnt euch Unterstützung bei Freunden und Familie holen, euch ausweinen. Aber glaubt mir, die Kraft zum leben, die Kraft um aufzustehen, die ist in euch selbst. Ihr seid wesentlich stärker als ihr es selbst wisst. Ihr wisst einfach nicht wie stark ihr seid. Die Kraft die Ihr sucht braucht ihr nicht nehmen oder holen, sie steckt in euch. Ihr seid die Kraft. Lasst sie raus. Und wenn euer gottverdammter Ex wieder nach euch tritt um euch in den Abgrund zu katapultieren, dann haltet sein Fuß fest und er wird fallen. Oder lasst ihn treten, denn glaubt mir ihr seid so stark, dass ihr diesen Tritt und die Schläge nicht spüren werdet. Nur wenn ihr euch gehen lasst, könne sie euch was anhaben. Aber wenn ihr gesehen habt, was in euch steckt, dann kommt ihr zurück, ihr kommt zurück ins Leben, man sieht euer Lachen, eure Zähne, man sieht ein Herz, dass die Welt wieder zurück hat.
Ich gebe euch Zeit, nehmt sie euch. Es kommt immer darauf an, wie groß der "Schaden" ist. Das wordtrade
Center braucht länger als ein abgebranntes einfamilienhaus, aber die Basis ist die selbe. Die Gefahr seid ihr, euer Selbstmitleid. Das gestehe ich euch ein, aber nur eine gewisse Zeit.

Ihr habt Recht, ablenken ist völlig ok, aber es darf nicht der Inhalt sein. Ihr sollte weinen, weggehen, aber auch mit der Situation auseinandersetzen.
In solchen extremsituationen zeigt sich die wahre Größe. Das macht euch stark und ihr werdet künftig wie ein Fels in der Brandung stehen, mit erfahrung und wissen.
Lasst euch ein Beispiel geben: Beim Sporttraining, wenn es dann intensiv ist, reissen sog. Myofibrillen, kleine Muskelfasern. In der Regeneartionsphase, baut der Körper ein wenig mehr Fasern wieder auf, um einer weiteren etwaigen ähnlichen belastung Stand halten zu können.

SO ist es mit euch, habt ihr diese Mut- und Zerreißprobe bestanden, seid ihr grösser und stärker als zuvor.

Lasst euch nicht gehen. Ich bin auch alleine. Aber meine Geschichte ist jetzt nicht wichtig.

Ich hoffe ihr seht den Sinn und den Konsenz meines Beitrages und er konnte euch helfen.


mann vielen Dank an den Verfasser






richtig schöner text... <3 der macht echt mut und gibt hoffnung...
__________________________________________
* Kämpfe um das, was Du wirklich willst! *
Icon 29.05.2011, 13:26 Schmusa ist offline offline   Profil von Schmusa Profil Füge Schmusa deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge Schmusa deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten Füge Schmusa in deine Contact-Liste ein
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat zitieren Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
hm, dass ist wirklich ein schöner text..
diese finde ich auch sehr schön..

"Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist Abschied zu nehmen von Menschen, Gewohnheiten, sich selbst.
Irgendwann plötzlich heißt es damit umzugehen, ihn aushalten, anzunehmen diesen Abschied, diesen Schmerz des Sterbens, dieses Zusammenbrechen, um NEU aufzubrechen."

"Es gibt einen Punkt in deinem Leben,wenn du begreifst, wer wichtig ist, wer nie wichtig war, wer nicht mehr wichtig ist und wer immer wichtig sein wird.
Deshalb kümmere dich nicht um Menschen aus der Vergangenheit; es gibt Gründe, warum sie nicht in deiner Zukunft sein werden."

"Menschen leben viel zu sehr in der Vergangenheit, haben schreckliche Angst vor der Zukunft und vergessen dabei vollkommen den Genuss der Gegenwart."

"Leben heißt bereit sein,
irgendwann zu sterben,
Lieben heißt bereit sein,
irgendwann Abschied zu nehmen."

-

manche trennungen können aber auch einer liebe gut tun, sie frischen die beziehung auf, auch wenn's doof klingt. kommt aber immer auf das paar an.

wichtig ist, dass du den glauben an die liebe nie verlierst.. also kopf hoch..und die singlezeiten genießen.. flirten und so..
Icon 10.06.2011, 22:24  
Lilly (32)
Jungspunt
StatusStatus

Avatar

Geschlecht: weiblich
Dabei seit: Februar 2016
Herkunft: Hannover
Beiträge: 10
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von Lilly suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
So abgedroschen wie diese Phrase scheint, aber die Zeit heilt alle Wunden.

Lass die Trauer zu, weine dich aus. Aber verliere dich nicht, nach ein paar Wochen solltest du wieder bereit sein, dich ins Leben stürzen und raus aus dem Selbstmitleid.
__________________________________________
Dem Fröhlichen gehört die Welt, die Sonne und das Himmelszelt.
Icon 18.03.2016, 15:01 Lilly ist offline offline   Profil von Lilly Profil Füge Lilly deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge Lilly deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
AlexK (30)
Jungspunt
StatusStatus


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: Juni 2016
Herkunft: Berlin
Beiträge: 10
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von AlexK suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Mit Trennungen bzw. Liebeskummer kenn ich mich leider gut aus und muss sagen, dass Lilly absolut recht hat. Manchmal hilft wirklich nur die Zeit und ab und zu muss man auch sehr geduldig sein. Das Wichtigste ist aber, dass man sich nicht zuhause verkriecht (so schwer es einem auch fallen mag) und möglichst viel aus seiner Freizeit macht. Einfach mit Freunden treffen und versuchen, sein Leben weiter zu leben. Vielleicht auch auf die kleinen schönen Momente im Leben konzentrieren...und ein neues Hobby kann auch nicht schaden. Durch Liebeskummer hab ich zum Beispiel gelernt, Gitarre zu spielen.
Icon 13.06.2016, 20:16 AlexK ist offline offline   Profil von AlexK Profil Füge AlexK deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge AlexK deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
LutzleTrec (31)
Jungspunt
StatusStatus


Geschlecht: männlich
Dabei seit: Januar 2017
Herkunft: Hannover
Beiträge: 10
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von LutzleTrec suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Hey Alex, wirklich? Der Liebeskummer hat dich zur Gitarre gebracht? Das finde ich extrem cool! Zeigt mal wieder, dass auch Erfahrungen, die wir als sehr negativ erleben im Endeffekt dazu beitragen, dass wir uns entwickeln und Neues lernen. Find' ich echt schön

Ich glaube, die beste Medizin gegen Liebeskummer ist Ruhe, Zeit und viel Kontakt zu Menschen, denen man sich nahe fühlt. Mit dieser Kombination habe ich auch schon einige einsame Phasen überstanden.
Icon 17.01.2017, 10:07 LutzleTrec ist offline offline   Profil von LutzleTrec Profil Füge LutzleTrec deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge LutzleTrec deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
Nici (24)
Jungspunt
StatusStatus


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: Januar 2017
Herkunft: Hannover
Beiträge: 10
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von Nici suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Ich kann nur sagen - bloß nicht zuhause im Selbstmitleid versinken (gut, ist die ersten tage durchaus mal nötig) und sich so viel ablenken wie möglich. Am besten auch mal weggehen und das Selbstbewusstsein etwas aufbauen.
Icon 23.01.2017, 17:45 Nici ist offline offline   Profil von Nici Profil Füge Nici deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge Nici deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
lolalove (25)
Grünschnabel
Status


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: Mai 2017
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von lolalove suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von Nici
Ich kann nur sagen - bloß nicht zuhause im Selbstmitleid versinken (gut, ist die ersten tage durchaus mal nötig) und sich so viel ablenken wie möglich. Am besten auch mal weggehen und das Selbstbewusstsein etwas aufbauen.



Da kann ich Nici nur zustimmen!
Ein Mann, der einen verletzt, ist es nicht wert, auch nur einen Gedanken an ihn zu verschwenden.
Warum einem Menschen hinterherweinen, wenn es ihm nicht genauso geht?
Mit Freunden treffen, ablenken, reden, ausgehen, neue Leute kennenlernen - das ist wirklich das Beste, um über eine Trennung hinwegzukommen
Icon 05.05.2017, 08:14 lolalove ist offline offline   Profil von lolalove Profil Füge lolalove deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge lolalove deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
Neues Thema Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Antworten
Gehe zu:
 
Powered by: Burning Board WoltLab GmbH