Logo von Hannover-in-Love.de

Forensuche Forensuche Forum Forum Startseite Startseite
Hannover-In-Love » Dies und Das » Philosophie » Latein - Tote Sprache oder lebendige Wissenschaft? Neues Thema Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Antworten

Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
MaikeausH (31)
Grünschnabel
Status


Geschlecht: weiblich
Dabei seit: März 2011
Herkunft: Hannover
Beiträge: 4
  Antwort mit Zitat zitieren Nach weiteren Beiträgen von MaikeausH suchen Suche Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden IP Adresse IP Zum Anfang der Seite springen
Ich hatte in der Schule kein Latein gehabt, dafür Englisch, Russisch, Französisch & Spanisch. Bis heute denke ich, dass es sinnvoller war, meine Energie für gesprochene Sprachen aufzuwenden anstatt für eine "tote Sprache". Meiner Erfahrung nach, kommt auch ganz gut ohne Latein durchs Leben. Ich habe es nie gebraucht, weder an der Uni noch im Beruf. Gut ich bin weder Medizinerin noch Lateinlehrerin. Ich frage mich wirklich, ob es Not tut eine Sprache zu lernen, die nunmal niemand mehr spricht, und dafür Sprachen halt da. Aber wem es Spaß macht....
Icon 19.03.2011, 21:55 MaikeausH ist offline offline   Profil von MaikeausH Profil Füge MaikeausH deiner Freunde-Liste hinzu Freunde Füge MaikeausH deiner Favoriten-Liste hinzu Favoriten
Neues Thema Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Antworten
Gehe zu:
[  «    1  2  ] 
Powered by: Burning Board WoltLab GmbH